Mit Vollgas in die zweite Jahreshälfte

Die letzten Postkarten sind verschickt, der Sand ist aus den Haaren geschüttelt und der Sonnenbrand wird auch langsam besser – der Sommerurlaub ist jetzt (leider) vorbei.
Dafür beginnt endlich wieder die Gospelzeit!
Frisch erholt melden wir uns wieder zurück und freuen uns auf ganz viele Proben und Auftritte bis zum Jahresende.

Direkt am ersten Probentag nach der Sommerpause waren wir beim Lichtenberger Vereinsfest zu Gast und starteten dort beschwingt in die zweite Saisonhälfte.

Am letzten Augustwochenende folgt nun für uns der interne Workshop, d.h. drei Tage lang wird geprobt, gefeilt und geschliffen an alten und neuen Liedern. So ein Chorwochenende verbringen wir übrigens jedes Jahr miteinander und kommen dabei auf gute 24 Stunden reine Probenzeit.

Neben etlichen privaten Veranstaltungen treten wir natürlich auch öffentlich auf:
Am 1. September kehren wir gegen 18.45 Uhr an den Ort zurück, wo alles begann – das Ferdinand-Sauerbruch-Gymnasium feiert sein 25-jähriges Schuljubiläum.
Das Jahreshighlight folgt wie gewohnt im November: vom 17. bis 19. November freuen wir uns, Euch bei unserem 8. Gospelworkshop begrüßen zu können. Wir gospeln mit Euch das ganze Wochenende hindurch, lernen neue Lieder und Rhythmen kennen und haben hoffentlich ganz viel Spaß miteinander. In diesem Jahr möchten wir außerdem ins musikalische Versuchslabor gehen, denn all diejenigen, welche ein Instrument beherrschen, sind herzlich eingeladen, dies mitzubringen. Von Akkordeon über Gitarre, Klarinette, Trompete, Xylophon… bis zur Zither ist uns alles aus der bunten Instrumentenwelt willkommen. Gemeinsam möchten wir mit Euch Begleitungen zu dem ein oder anderen Workshop-Lied erarbeiten. Das Ergebnis gibt es dann am Sonntag, den 19. November, um 16 Uhr beim großen Abschlusskonzert in der Stadtkirche Großröhrsdorf zu erleben.
Die Anmeldung zum Workshop ist ab Anfang September möglich.

Zu guter Letzt möchten wir Euch noch auf eine kleine Aktion aufmerksam machen, welche schon vor der Sommerpause stattgefunden hat:
Wir haben brandneue, total schöne Chorfotos von uns schießen lassen. An dieser Stelle geht ein riesengroßer, herzlicher Dank an unseren Fotografen Maik Wittke, der uns auch beim Auftritt beim Waldfest in Kleindittmannsdorf fotografisch begleitet hat. Das Ergebnis könnt ihr Euch hier ansehen.

Außerdem haben wir die neuen Fotos zum Anlass genommen, die Homepage ein bisschen aufzufrischen. An der einen oder anderen Stelle sind auch neue Texte dazu gekommen. Klickt Euch einfach mal durch!
Bald folgt noch ein neuer Abschnitt, eine Art Archiv, in dem alte Zeitungsschnipsel und Berichte über unser musikalisches Treiben Platz finden werden.

Wir freuen uns sehr auf eine tolle zweite Jahreshälfte und natürlich darauf, mit Euch gemeinsam viele großartige musikalische Momente erleben zu können!

Euer Gospelchor Großröhrsdorf

Neue Bässe braucht der Chor!

Du hast Lust in einem Chor zu singen, aber das klassische Standartrepertoire ist nicht so dein Ding?
Du magst eine lockere Probenatmosphäre und hast Spaß daran, etwas Neues auszuprobieren?
Dich zeichnen Spontanität, der Spaß am gemeinsamen Singen und Teamfähigkeit aus?
Dann bist du bei uns genau richtig: werde ein Bass in unserem gemischten Gospelchor.
Bei uns erwarten dich eine tolle Chorgemeinschaft, neue musikalische Herausforderungen und viel Spaß und Enthusiasmus beim gemeinsamen Musizieren.
Chorerfahrung ist nicht zwingend erforderlich.
Unsere Proben finden in der Regel aller zwei Wochen am Samstag statt, je nach Auftrittslage kann diese Angabe jedoch schwanken.

Wenn dein Interesse jetzt geweckt ist, dann melde dich einfach bei uns per Mail:
mail@gospel-chor.com

Wir freuen uns auf neue Bässe, denn…
“It’s all about the Bass!” 😉